Versandkostenfrei ab 29 Euro**
Trusted Shops
Schnelle Lieferung
Faire Preise

Geschenke zu Weihnachten - Liebe verschenken mit DIY Kosmetik

Bald ist Weihnachten! Freut ihr euch auch schon auf eine gemütliche Zeit zu Hause, mit Kerzen, Weihnachtsliedern und Keksen? Dazu liebevoll Geschenke einpacken und sich auf das Fest mit den Liebsten vorbereiten. Wir möchten euch für die Vorbereitung auf Weihnachten mit ein paar schönen Geschenkideen inspirieren. Warum nicht mal die Geschenke selber machen, statt fertig kaufen? Ein selbstgemachtes Geschenk vermittelt immer viel Liebe und Wertschätzung. Zudem macht das Herstellen auch einfach Spaß. Daher kommen heute drei inspirierende Geschenkideen für selbstgemachte Naturkosmetik. Die Sachen lassen sich wundervoll verschenken, sind kostengünstig und machen trotzdem einen tollen Eindruck beim Verschenken. Sie verzieren auch wunderbar Geschenke als kleiner, liebevoller Zusatz.



Happy Bath Bombs

Badebomben

Eine kleine Reise in der Badewanne schenken diese hübsch aussehenden und gut duftenden selbstgemachten Badekugeln. Perfekt zum Verschenken und auch super für ein Fußbad geeignet, falls jemand keine Badewanne hat. Die Kugeln lassen sich nach Lust und Laune einfärben und verzieren. Auch Kinder haben großen Spaß bei der Herstellung.

Die Zutaten (für 2-3 Badekugeln):

Utensilien:

  • Müslischüssel
  • Löffel
  • Gabel
  • Silikonformen

Zubereitung:

  • Alle Utensilien mit Alkohol (40-70%) desinfizieren.

  • Das Kokosöl in einer Müslischüssel im Wasserbad sanft schmelzen lassen. Im Anschluss aus dem Wasserbad nehmen und Natron, Zitronensäure und Speisestärke dazugeben und mit einer Gabel kneten. Die Konsistenz sollte etwa wie Plätzchenteig sein. Ist die Masse zu trocken und bröselt stark, kannst du noch Olivenöl oder ein anderes Öl hinzugeben. Die Mischung sollte das Öl gut aufsaugen und es sollte nicht auf dem Boden "schwimmen". Ist sie zu "nass" gebe noch mehr Stärke hinzu.

  • Anschließend ätherische Öle untermischen. Auf Wunsch die Kugeln mit Hibiskuspulver oder Lebensmittelfarbe einfärben oder weiß lassen. Mit einer Gabel gut einarbeiten damit sich alles ausreichend vermengt.

  • In eine weitere kleine Schüssel getrocknete Blüten und/oder Kräuter geben. Beiseite stellen.

  • Hände desinfizieren oder Handschuhe anziehen und die Badekugel nun mit den Händen zu einer Kugel formen, dabei gut und kräftig zusammenpressen. Die Kugel ist perfekt, wenn sie sich nicht verformt und nicht auseinanderbricht. Ggf. mehr Stärke oder mehr Öl hinzufügen. Alternativ kann der Teig auch in eine Silikonform gegeben werden.

  • Rolle nun die Kugel in den getrockneten Lavendelblüten oder halte die Kugel in einer Hand fest und drücke mit der anderen sanft die Blüten/Kräuter an die Kugel dran. Bei Silikonformen werden ein paar Blüten auf den Boden gelegt und die Masse darauf gepresst.

  • Nun die Kugeln für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Fertig.

  • Haltbarkeit: 3 Monate

Hübsche BodymeltsBodymelts

Sie sind fix hergestellt und sehen richtig hübsch aus. Bodymelts lassen sich in beliebige Formen gießen und toll mit getrockneten Kräutern oder Kaffeebohnen verzieren. Bodymelts sind eine schöne, angenehme und schnelle Pflege für trockene Hautpartien. Nach der Dusche den Bodymelt auf der noch feuchten Haut sanft einmassieren. Eine kleine Menge reicht, um die Haut nachhaltig zu pflegen. Du kannst die Bodymelts übrigens auch schön als Handcreme, Lippenpflege oder Gesichtspflege verwenden. Wichtig ist, dass das Produkt auf die feuchte Haut aufgetragen wird, damit die Lipide (Fette) besser aufgenommen werden können.

Zutaten:

Utensilien:

Kleiner Topf oder Laborglas, Löffel, Silikonförmchen

Zubereitung:

  • Alle Utensilien mit Alkohol (40-70%) desinfizieren.

  • Das Wachs in einem hitzebeständigen Gefäß ins Wasserbad stellen und sanft aufschmelzen.

  • Kakaobutter und Sheabutter hinzugeben, sobald das Wachs flüssig ist. Nochmals aufschmelzen. Den Herd ausschalten und nur noch unter Rühren die Öle schmelzen lassen.

  • Alles vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren die Masse ein wenig abkühlen lassen. Dann die ätherischen Öle und das Vitamin E hinzugeben.

  • Die Masse rasch in kleine Silikonförmchen füllen (noch bevor sie andickt – sonst nochmal ins Wasserbad stellen und leicht erwärmen). Auf Wunsch können auf den Boden der Silikonform Kaffeebohnen oder getrocknete Kräuter dünn ausgelegt werden.

  • Dann mindestens drei Tage im Kühlschrank aushärten lassen.

Haltbarkeit: 6 Monate.

Aufbewahrung empfiehlt sich in einem kleinen Schraubglas.

Aroma Roll-onAroma Roll-On

Diesen herrlich duftenden Roll-On Stift kannst du wunderbar mit ätherischen Ölen beduften und ganz individuell verschenken: etwa zur Konzentrationsförderung, als sanfte Hilfe zum Einschlafen oder als Anti-Stress Roll-On. Er ist eine wunderschöne Unterstützung im Alltag und er ist immer griffbereit in der Hosentasche.

Zutaten:

Herstellung:

  • Fülle die Roll-On Flasche direkt mit Jojobaöl oder Mandelöl. Jetzt kommen 5-6 Tropfen ätherische Öle hinzu. Du kannst sie untereinander Kombinieren (siehe unten). Schütteln. Fertig.

Öle für eine frische, vitalisierende und stärkende Mischung:

RosmarinZirbelLimetteMandarineZitroneOrangeMinzeWacholderBergamotteGrapefruit, Blutorange

Öle für eine beruhigende, entspannende Mischung:

LavendelYlang Ylang, BenzoeRosengeranieZederPetit Grain

Öle bei Angst, Unruhe, Stress:

BergamotteGrapefruit, Kiefer (Zirbel, Latschen), Lavendel, Mandarine, Muskatellersalbei, Orange, Ylang Ylang, Zeder

Öle zur Förderung Konzentrationsförderung:

BergamotteLemongras, Limette, Minze, Rosmarin, Zitrone

Öle für eine positive Einstellung und mehr Selbstbewusstsein:

Bergamotte, Grapefruit, Petit Grain, Zitrone, Rosengeranie, Rosmarin, Patchouli, Wacholder

Haltbarkeit:

6-12 Monate haltbar bei Zimmertemperatur.

Anwendung:

Nach Bedarf auf Handgelenke oder Füße rollen und etwas einmassieren. Den schönen Geruch bewusst einatmen und einige Atemzüge den Geruch der ätherischen Öle wahrnehmen.

Beachte Risiken und Kontraindikatoren bei ätherischen Ölen. Vorsicht bei der Anwendung in der Schwangerschaft, Stillzeit, bei Epilepsie, Allergien, Bluthochdruck, bei Kinder und Tieren. Ätherische Öle werden nicht pur aufgetragen und nicht innerlich eingenommen. Sie stellen keinen Therapieersatz dar.

Tags: DIY

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.